11.11.2017 - Bei der Sportlergala des Kreissportbundes Helmstedt konnte Annegret Jensen die Wertung Jugendsportlerin des Jahres gewinnen.
In der Wertung Erwachsene gewann Triathlet und Läufer Marcel Schläger vom Triathlon Team Königslutter, der auch dem TSV Lelm angehört.
Die Leichtathletikabteilung gratuliert ganz herzlich.

Bericht der Helmstedter Nachrichten vom 13.11.2017:   >>> Seite 1   >>> Seite 2   >>> Seite 3

05.11.2017 - Hans-Joachim Hennecke finishte innerhalb von einer Woche sowohl den Zeitsprung Marathon in Bremen als auch den Northeimer Rhumedeich-Marathon in jeweils knapp 4:30 Stunden.

01.11.2017 - Quadrathlon als Vorbereitung auf den Elm-Advents-HALBMARATHON.
Vier Königslutteraner - Christof Schwesig und Dave Carrington (TSV Lelm und Tri Team Königslutter) - sowie Martin Schwesig und Uli Feuereis (beide vereinslos) haben sich am verlängerten Reformationswochenende bei sommerlichen Temperaturen auf Malta intensiv auf den 5. ELM-Advents-HALBMARATHON vorbereitet, der am 10. Dez 2017 stattfindet. Dazu wurde teilweise auf Strecken trainiert, die mehr Höhenmeter als die „gefürchtete Hölle“ im Elm aufzuweisen hatten wie beispielsweise der Lauf zum Popeye Village in der Anchor Bay, oder zum White Tower und der Coral Lagoon auf Malta. Als Ausgleich stand dann eine Umrundung der Insel Gozo mit dem MTB auf dem Programm, zusätzlich dazu wurden die umliegenden Badebuchten noch mit dem Kanu erkundet. Wanderungen zu Sehenswürdigkeiten wie den Red Tower auf Malta, oder der Blue Lagoon (hier wurde das Schwimmen absolviert) und dem St. Mary’s Tower auf der Insel Comino rundeten das Trainings-Camp ab.  

30.10.2017 - Erstmalig ist mit Annegret Jensen eine Leichtathletin des TSV Lelm in den Bundeskader des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) berufen worden. Schon im November steht der erste Bundeskaderlehrgang für die deutsche Hammerwurfmeisterin der Altersklasse U16 in Saarbrücken an, weiter geht es mit Lehrgängen Anfang 2018 im Bundesstützpunkt Kienbaum. Mindestens 4 feste Trainingseinheiten stehen nun wöchentlich für die 15jährige auf dem Programm. Zudem müssen 20 Seiten Vereinbarungen mit dem DLV beziehungsweise Anti-Doping Vereinbarungen getroffen werden. Auch müssen Bundeskaderathleten ihren Aufenthaltsort 3 Monate im voraus angeben.

29.10.2017 - Rund 10 Langstreckenläufer des TSV Lelm waren am Sonntag von der Absage des Braunschweig Marathons betroffen. 30 Minuten vor dem Start der Veranstaltung mussten die Veranstalter mitten auf dem Braunschweiger Kohlmarkt nach Absprache mit den Behörden, der Polizei und Feuerwehr die berechtigte Absage aufgrund des Sturmes verkünden, der besonders über Norddeutschland fegte.
Betroffen war hierdurch auch kurzzeitig der Marathoncup Braunschweig/Königslutter. Die Organisatoren von Braunschweig mit Manuela Engelstädter und Dieter Grabow sowie des TSV Lelm mit Torsten Dill und Markus Jaworski einigten sich kurzerhand vor Ort den Marathoncup mit einem neu integrierten Halbmarathon in den Braunschweiger Neujahrslauf im Januar auch für 2017 am Leben zu lassen.

28.10.2017 - Auf der Jagd bis 2018 die Mitgliedschaft des 100er Marathonclubs zu bekommen, lief Hans-Joachim Hennecke vom TSV Lelm an gleich 4 aufeinander folgenden Tagen jeweils einen Marathon.
Der 100er Marathonclub organisierte selbst in den Orten Bückeburg, Bad Eilsen, Hausberge und Hespe jeweils einen Marathon. Der 46jährige Hennecke lief die jeweils 42,195 Kilometer in 4:43 Stunden, 5:17 Stunden, 5:23 Stunden und 5:02 Stunden und kommt seinem Ziel der 100er Marke langsam näher.

Ragnar Märker, Markus Domke - TSV Lelm22.10.2017 - Tolle Leistungen beim Magdeburg Marathon.

Markus Domke lief nach nur 8 Tagen Pause die volle Distanz ein weiteres Mal. Im Ziel stoppten die Uhren für ihn nach 3:29:35 Stunden, was Platz 5 in der M40 hieß.
Thomas Köhler (M50) brauchte 3:41:25 Stunden und Ragnar Märker 4:25:10 Stunden. Die Lelmer sind damit in der Marathonteamwertung der Landesbestenliste Niedersachsen überraschend aktuell Fünfter.

21.10.2017 - Beim Helmstedter Stundenlauf trat der TSV Lelm mit 5 Langstreckenläufern an.
Jürgen Berghaus, Hartmut Diedrich, Markus Jaworski, Marcel Schläger und Jörg Sebastian schlugen sich gut. Alle 5 konnten sich aus Kreissicht sowohl in der Zwischenwertung 10000m als auch in der Stundenlaufwertung vorn platzieren.
Markus setzte sich mit 15300m in der niedersächsischen Bestenliste in der Altersklasse M50 auf den überragenden 1. Platz (10000m 38:41min.), Jürgen lief mit 38:39 Bestzeit über 10000m.
2017-10-21 Stundenlauf

15.10.2017 - Bei herrlichem Herbstwetter fand der 40. Harz-Gebirgslauf mit Start und Ziel in Wernigerode statt, einer der schwersten Marathons Deutschlands. Schließlich galt es den 1142m hohen Brocken zu überwinden.
Markus Domke konnte die 42,195 Kilometer finishen und erreichte das Ziel nach 4:08:27 Stunden. Ariane Buhtz aus Helmstedt wurde starke Zweite in ihrer Altersklasse W40 und lief als 17. aller Frauen nach 4:10:41 Stunden über die Ziellinie.
Im Halbmarathon wurde Silke Greite Sechste ihrer Altersklasse W45 mit der Zeit von 2:06:57 Stunden, Teamkollege Christian Reuther brauchte nach längerer Pause 2:16:15 Stunden.

08.10.2017 - Bei den Bezirksmeisterschaften im Halbmarathon an der Okertalsperre mischte ein Läufer vom TSV Lelm mit. Martin Mücke erreichte in der Klasse M35 nach 2:10:33 Stunden Rang 2.

Bei einem der größten 10km Läufe Deutschlands, dem sogenannten "The Great" in Berlin liefen mit Markus Jaworski und Sabrina Lampe zwei Langstreckenspezialisten vom TSV Lelm mit. Markus lief starke 37:51 Minuten und wurde in seiner Altersklasse Fünfter. In der niedersächsischen Bestenliste platziert er sich damit nach seinem starken Marathon in Berlin (Platz 4 der Bestenliste) ein weiteres Mal unter den besten 10.
Sabrina zeigte sich ebenfalls nach den 42,195 Km von Berlin gut erholt und lief ansprechende 48:47 Minuten.

Jörg Pachal - TSV Lelm30.09.2017 - Zum Saisonfinale der Leichtathleten ging Wurftrainer Jörg Pachal selbst noch einmal in den Ring. In Bremen/Huchting startete der 47jährige in seiner Altersklasse M45 im Gewichtswurf.
Mit dem 15,88kg schweren und 41cm langen Gerät verbesserte Jörg den von ihm gehaltenen und seit 2 Jahren bestehenden Landesrekord der Altersklasse M45 von 14,73m auf nun 15,15m.

Domke, Scheuner, Buhtz, Hennecke 30.09.2017 - Auf dem Weg zur Mitgliedschaft in den 100er Marathonclub begaben sich vom TSV Lelm Hans-Joachim Hennecke und Markus Domke zu einem weiteren Marathon nach Salzgitter. Markus finishte nach 4:10 Stunden, Hennecke nach 4:35 Stunden.
Begleitet wurde sie von Reiner Scheuner, Tri-Team Königslutter und Ariane Buhtz, die beide 4:09 brauchten. Buhtz nutzte den Wettkampf als Aufgalopp für den anstehenden Harzgebirgslauf und Magdeburg Marathon.

Annegret u. Niklas - TSV Lelm23./24./25.09.2017 - Zum Saisonabschluß hatte sich Annegret Jensen im Hammerwurf vorgenommen ihre Bestweite von der Deutschen Meisterschaft nochmal zu bestätigen. Am Samstag bei den offenen Kreismeisterschaften in Braunschweig-Rüningen kam sie mit 49,44m nah an ihre bisherige Weite von 50,13m heran.

Am Sonntag ging es dann zusammen mit Niklas Temme zum Hammerwurf nach Holzminden, wo beide im letzten Jahr Kreisrekorde erziehlt hatten. Niklas war mit guten 29,91m nicht so ganz zufrieden. Doch nach einer langen Saison, unterbrochen von gesundheitlichen Pausen, war das Ergebnis nur wenig unter seiner Bestweite von 30,78m.

Annegret konnte ihr Vorhaben umsetzten und warf in ihrem 4. Versuch eine neue persönliche Bestleistung von 51,17m. Auch die weiteren drei gültigen Würfe mit 47,76m, 48,39m sowie 48,96m rundeten eine tolle und erstaunliche Saison ab.

Am Montag bei den Vereinsmeisterschaften des TSV Lelm konnte Niklas ebenfalls noch einmal Saisonbestleistung werfen. Mit der Weite von 32,26 Meter geht der junge Nachwuchswerfer ebenfalls zufrieden in die Winterpause.
Für Niklas und Annegret bedeuteten die Leistungen jeweils Kreisrekord.

Weiter warten müssen die Verantwortlichen beim TSV Lelm, trotz Genehmigung zum Bau der neuen Wurfanlage, auf den Pachtvertrag seitens des Landkreises Helmstedt. Durch die unverständliche Verzögerung besteht nun möglicherweise die Gefahr, daß eventuelle Zuschüsse des Landessportbundes Niedersachsen für 2018 verstreichen, weil sie nicht fristgerecht beantragt werden können.

Markus Jaworski, Sabrina Lampe, Christof Schwesig24.09.2017 - Es sollte ein Weltrekord-Rennen  werden.  Mit ca. 43.000 anderen Teilnehmern traten die aktuell drei schnellsten Marathonläufer der Welt die Jagd auf den Rekord beim Berlin Marathon an.
Aus dem Rekord wurde leider nichts, dafür waren die 3 Läufer vom TSV Lelm umso erfolgreicher. Bei leicht erschwerten Bedingungen mit Nieselregen und regennasser Strecke blieb Markus Jaworski mit einer  fabelhaften Zeit von 2:58:56 Stunden erneut unter der drei Stunden Schallmauer und kam überglücklich ins Ziel.  Damit sicherte sich der 51jährige insgesamt einen 91. Platz in seiner Altersklasse, den 24. unter den deutschen Läufern.
Bei seinem Marathon Debüt auf der 42,195 km langen Strecke  kam auch Christof Schwesig mit einer guten Zeit von 3:55:50 Stunden nach etwas schwererer 2. Hälfte dennoch locker unter der vier Stunden Grenze ins Ziel und wird sicherlich noch lange etwas über die tolle Stimmung beim Lauf zur berichten haben. Christof sicherte sein Training zum Marathondebüt gleich mit 2 Trainern in der Vorbereitung ab.
Zu kämpfen hatte Sabrina Lampe: verletzungsgeplagt stellte sie sich dennoch der Strecke und erreichte im Schontempo in  4:19:19 Stunden das Ziel.
Mit über 43.000 Startern gehört der Berlin Marathon zu den bekanntesten und schnellsten Marathon-Rennen der Welt und ist Teil der großen Marathon Laufserie, den „World Marathon Majors“.

Elisabeth Jensen - TSV Lelm23.09.2017Elisabeth Jensen erreichte beim Sportfest in Helmstedt in der sehr starken Alterklasse W11 mit 1175 Punkten den 2. Platz mit nur 7 Punkten Abstand zur 1.
Außerdem starteten
Maja Konietzke  4. W6 mit 301 Punkten, Alva Mielke  5. W6 (260 P.),
Johanna Fenrich 5. W7 (458 P.), Elif Köhler 6. W7 (436 P.), Leni Arndt 9. W8 (450 P.),
Berenike Jensen  9. W11 (1040 P.), Ameline Langbecker  2. W15 (1310 P.),

Hanno Demmin  2. M8 mit 487 Punkten, Niclas Matschulla  4. M8 (414 P.),
Okan Köhler 6. M9 (643 P.), Max Konietzke 8. M9 (508 P.), Finn Ulbrich 9. M9 (78 P.), Benno Demmin  1. M10 (894 P.), David Langner  2. M11 (1006 P.) und
Jonah Maekler  3. M13 (1041 P.).     

>>> Ergebnisse

23.09.2017 - Jörg Sebastian war wieder beim alljährlichen Treppenhauslauf in Wolfsburg (9 Etagen, 144 Stufen) Jörg Sebastian - TSV Lelmdabei, aber leider lief es nicht so wie gewünscht:
 “ Da die Zeitabstände beim Start von jedem einzelnen Teilnehmer, ob Kind oder Erwachsener, zu knapp berechnet waren, bin ich leider in der vorletzten Etage den beiden vor mir gestarteten Kindern aufgelaufen und musste abbremsen. Ich hätte zwar die Möglichkeit gehabt außen vorbei zu laufen, was natürlich in einem Treppenhauslauf nicht so einfach ist und natürlich einen erheblichen Zeitverlust bedeutet. Aus diesem Grund durfte ich 10 min. später noch mal laufen. Nach der kurzen Pause war die Kraft natürlich nicht mehr so vorhanden wie beim ersten Start. Daß ich durch dieses Missgeschick 2 Sekunden langsamer war als im letzten Jahr ist sehr unglücklich. Mit der Zeit vom letzten Jahr wäre ich Gesamt unter den Top 10 gelandet und hätte auch meine AK gewonnen. So waren es bei insgesamt 700 Teilnehmern, Platz 25, AK 2.”

16.09.2017 - Jörg Pachal startete am Samstag beim landesoffenen Werfertag in Salzgitter im Gewichtswurf der M45. Er wuchtete das nur 41cm lange und 15,88kg schwere Gerät auf 14,07m. Damit übernahm er auch die Führung in der niedersächsischen Bestenliste seiner Altersklasse. Leider war sein weitester Wurf von 15,55m (was ein neuer Landesrekord gewesen wäre) knapp ungültig.

16.09.2017 - Auf der Nordseeinsel Borkum fand am Wochenende zum zweiten Mal zum Saisonabschluss ein Wurfmeeting für Hammer- und Diskuswurf für Frauen mit deutscher Spitzenbeteiligung statt. Wie im letzten Jahr auch, warfen die Wettkämpferinnen direkt am Strand. Bis kurz vor Beginn stand das Meeting allerdings auf der Kippe, weil Starkregen einen Wettkampf unmöglich zu machen schien. Doch kurz vor dem geplanten Start veränderte sich die Wetterlage und das Werfen konnte beginnen. Dank ihres deutschen Meisterschaftstitels ist Annegret Jensen vom TSV Lelm hierzu als Nachwuchsathletin eingeladen worden. Angeführt haben den Wettkampf die WM- Teilnehmerinnen von London Kathrin Klaas und Susan Küster sowie weitere erfolgreiche Nachwuchswerferinnen der Juniorenklasse. Die Athletinnen wurden bei jedem Durchgang anmoderiert und angeklatscht. Auch gab es vorab die Vorgabe, auf Sicherheit zu werfen, da die Zuschauer sehr nahe am Sektor standen. So war Annegret  mit der Weite von 45,32m im 2. Durchgang ganz zufrieden und hat darüberhinaus sehr viele Erfahrungen gesammelt.
Nach dem Hammerwurf, den Kathrin Klaas mit 65,21m  vor Susan Küster (59,71m) gewann, fand der Diskuswettkampf statt. Die deutsche Meisterin, WM- und Olympiateilnehmerin Nadine Müller wurde schon wie im letzten Jahr die Gewinnerin und warf den Diskus bei böigem Wind auf 58,34m, gefolgt von weiteren erfolgreichen Nachwuchsathletinnen der Junioren- und Jugendklasse. Am Abend fand die Siegerehrung in der Vereinsgastätte des TuS Borkum statt, wo es im Anschluß ein umfangreiches Buffet und Freigetränke gab. Viele Athleten hatten Verwandschaft und Freunde dabei, um in persönlichem Rahmen den Saisonabschluß zu feiern.

15.09.2017 - Am Kreisvergleich der Schüler und Schülerinnen U14 und U12 in Braunschweig-Rüningen waren 7 Kinder von uns nominiert. Leider haben aber nur David Langner und Benno Demmin mitgemacht. Beide allerdings sehr erfolgreich, so dass der Kreis Helmstedt hinter dem Gastgeber Braunschweig guter Zweiter wurde.

Markus Domke - TSV Lelm10.09.2017 - Mit einem ansehnlichem Teilnehmerfeld gingen die Langstreckenläufer bei den Kreismeisterschaften im Marathon und Halbmarathon innerhalb des Wolfsburg Marathons an den Start.
Nach dem Edvin van Ameron, TSV Germania Helmstedt, erstmalig einen Marathon mit Krämpfen vorzeitig beenden musste, blieb Markus Domke der einzig gemeldete Marathoni aus dem Kreis und gewann damit die Männerklasse in locker herausgelaufenen 3:39.55 Stunden. Markus schaffte ganz nebenbei damit bereits seinen 50. Marathon überhaupt.
Auch in den Halbmarathon in Wolfsburg waren die Kreismeisterschaften integriert. Schnellster Kreisläufer war eigentlich Dennis Bauwe, TSV Germania Helmstedt, mit gelaufenen 1:31:15 Std. Hier ließen die Wolfsburger Organisatoren aber eine kurzfristige Ummeldung nicht zu. So gingen sämtliche vergebenen Kreismeistertitel an den TSV Lelm.
Die Titel holten sich Thorsten Gantz in der M50 mit 1:36.58 Std. vor
Christof Schwesig 1:57:40 Std,
Ragnar Märker in der M40 mit 1:39:46 Std., Hartmut Diedrich in der Männerklasse mit 1:44:16 Std,
Steffen Volkmer in der M30 mit 1:50:21 Std., Silke Greite in der W40 mit 1:55:06 Std. und
Sabrina Lampe in der W30 mit 1:57:45 Std.

Über 10km gewann Ulrich Labes die Altersklasse M75 nach respektablen 59:29min. Teamkollege Mirko Keil wurde hier Zweiter der Jugendklasse U14 mit 59:19min.

Erwähnenswert ist außerdem noch der Klassensieg von Lukas Greite über 5km mit 17:03min. in der U20 als Gesamtvierter

Hans-Joachim Hennecke ging indes beim Bückeburg Marathon ins Rennen und wurde hier nach 4:27:02 Std. Fünfter der Klasse M45.

09.09.2017 - Ameline Langbecker wurde bei den Bezirksmeisterschaften in Braunschweig-Rüningen im Vierkampf gute Vierte in der Altersklasse U16 hinter der Schöningerin Kristin Wachenschwan.

Markus Jaworski - TSV Lelm03.09.2017 - Auf dem Weg zum Berlin-Marathon absolvierte Markus Jaworski den härtesten Vorbereitungsmonat seiner Läuferkarriere. Mit sage und schreibe 502 Trainingskilometern im Monat August, wohlgemerkt alles laufend, ging Markus aus dem vollen Training heraus bei einem Halbmarathon in Berlin an den Start und schaffte den Umständen entsprechend zügige 1:26:00 Std. Dies bedeutete einen guten 7. Platz in seiner Altersklasse M50.

Annegret Jensen - TSV Lelm02.09.2017 - Annegret Jensen hatte die Qualifikation für gleich 2 Disziplinen bei den Landesmeisterschaften der U16 in Verden erzielt. Mit zwei Medaillen kam sie  zurück.
Als deutsche Meisterin im Hammerwerfen ihrer Altersklasse ging sie als Favoritin in den Wettbewerb und wurde ihrer Rolle gerecht. Mit großem Vorsprung von 46,65m gewann sie souverän den Hammerwurfwettbewerb. Annegret hatte dabei mit Kampfrichterentscheidungen zu kämpfen und mit der Weite war sie nicht zufrieden, sie wollte ihre Weite von der Deutschen Meisterschaft gerne bestätigen.
Die zweite Medaille gewann sie bei sehr schönem Spätsommerwetter im Dreisprung. Mit überraschenden 9,65m kam sie auf den 3. Platz.

Christof Schwesig u. Dave Carrington beim Grenzlandlauf02.09.2017 - Dave Carrington und Christof Schwesig nahmen am Grenzlandlauf  von Helmstedt nach Niederdodeleben  teil. Dave lief 20km und begleitete ansonsten Christof auf dem MTB. Christof gehörte zu den wenigen Läufern, die durch gelaufen sind mit etwas mehr als 43 km.

2017-09-02 Ausflug TSV Lelm02.09.2017 - Einige Lelmer Leichtathleten waren zu einem Ausflug nach Vorsfelde unterwegs. Erst wurde sich in einem brasilianischem Restaurant gestärkt und anschließend wurde noch der Minigolfschläger geschwungen.

Button Berichte 2017 - 02
nach oben