September - Dezember

zurück zum Archiv

Torsten und Markus13.12.2015 - Mit Start und Ziel im Sportpark Lutterspring in Königslutter fand der 3. Elm-Advents-Halbmarathon statt. 352 Teilnehmer erreichten auf den drei angebotenen Strecken über 5 km, 10 km und im Hauptlauf Halbmarathon das Ziel, was nicht nur eine Rekordteilnehmerzahl für die Königslutteraner Veranstaltung bedeutete. Es war zugleich der in diesem Jahr teilnehmerstärkste Ausdauerwettkampf im Landkreis Helmstedt.
Auf jeder der einzelnen Strecken gab es verschiedene Sonderwertungen. Auch konnten die 5 km und 10 km per Walking oder Nordic Walking absolviert werden. Insbesondere die Sonderwertungen und der anspruchsvolle Elm lockten die Läuferinnen und Läufer nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern unter anderem auch aus Städten wie Berlin, Hamburg, Leipzig, Bremen und Magdeburg nach Königslutter.
Viel Lob ernteten die Organisatoren Torsten Dill und Markus Jaworski für die nahezu perfekt durchgeführte Veranstaltung. Beide wechselten sich gut eingespielt auch in der Moderation der Laufveranstaltung ab. “Unser  Dank gilt insbesondere den vielen Unterstützern, Sponsoren und Helfern, ohne die der Lauf nicht so durchgeführt werden kann” betonte Torsten.

Im Halbmarathonlauf fiel der Streckenrekord bei den Männern und bei den Frauen. Valentin Hatrwardt vom VFL Wolfsburg brauchte für die 455 Höhenmeter, verteilt auf 21,097 km, nur 1:15,09 Std. Keine Schwierigkeiten hatte das Führungsmountainbike mit dem starken Fahrer Hannes Greite, dem Männersieger auch an den steileren Anstiegen zu folgen. Die Frauensiegerin Luisa Merkel vom NSV Wernigerode verbesserte den alten Streckenrekord gleich um mehr als sieben Minuten auf nun 1:33,09 Std. Den erstmalig durchgeführten Marathoncup gewannen Marcel Schläger vom TSV Lelm und Sabrina Jaeger von den Maschsee Sharks Hannover.
Einhellig lautete am Ende der Veranstaltung dann auch die Meinung unter den Läufern und Organisatoren, daß es den 4. Elm-Advents-Halbmarathon geben muss. Dieser wurde bereits jetzt schon auf den 11. Dezember 2016 terminiert.
>>> Ergebnisse, Bilder

10.12.2015 - Zur diesjährigen Weihnachtsfeier ging es wieder auf die Kegelbahn der Gaststätte "Zum Landsknecht". Erfreulicherweise wurde uns die Kegelbahn kostenlos überlassen. Mit 13 Kindern wurde um die Wette gekegelt. Besonders beliebt war das Tannenbaumkegeln.
Auch Natascha Schultz ließ sich die lustige Runde nicht entgehen. Bei leckeren Keksen, Getränken und weiteren Süßigkeiten genossen die Kinder die mal etwas andere sportliche Aktivität.

06.12.2015 - Silke Greite absolvierte den Schloss Marienburg Marathon nach genau 4:20:00 Stunden.
Damit wurde Silke im Gesamteinlauf Achte und Dritte in der Altersklasse W40.

08.11.2015 - Der TSV Lelm schnitt bei der heutigen Ehrung des Kreisschülercups einschließlich der Kreispokalmehrkämpfe zwar am erfolgreichsten ab, was wunderbar ist, aber leider glänzten die meisten zu Ehrenden durch Abwesenheit, was sehr schade war.
Die Pokale für alle Mannschaftssieger und die top 3 in den Einzelwertungen können beim Abteilungsleiter abgeholt werden.                                                                                            >>> Endstand Cup-Wertung
  TSV Lelm

2015-09-13 -005 B8107.11.2015 - Bei der Sportlergala des Kreissportbundes Helmstedt, der größten Sportlerwahl im Kreis Helmstedt, wurde Jonas Futterschneider in der Kategorie "Jugend" zum Sportler des Jahres gewählt.

Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Leichtathletikabteilung.

Christian Reuther, Markus Jaworski - TSV LelmOlaf Eckert - TSV Lelm25.10.2015 - Olaf Eckert finishte den Frankfurt Marathon innerhalb der integrierten deutschen Marathonmeisterschaften in 3:11:48 Std. Damit ist er in diesem Jahr die drittschnellste Zeit eines TSVers gelaufen. Und damit nicht genug. Der im kommenden Jahr 50 Jahre alt werdende Olaf Eckert war in einem geschichtsträchtigen Rennen für den deutschen Leichtathletikverband dabei. Arne Gabius verbesserte den 27 Jahre alten aus DDR-Zeiten bestehenden deutschen Marathonrekord auf 2:08:33 Std.

Mit der Hälfte der Distanz begnügten sich am gleichen Tag in Braunschweig gleich 6 TSVer. Fast zeitgleich liefen Marcel Schläger und Markus Jaworski nach 1:23:52 bzw. 1:23:53 ein.
Weitere Zeiten: Thomas Köhler 1:36:38, Ludwig Köhler 1:46:18, Franz Köhler 1:38:29 und Christian Reuther 1:48:28.  Udo Seiler lief die 10km in 48:48min.

18.10.2015 - Am Sonntag gingen drei Läuferinnen des
TSV Lelm beim Halbmarathon in Lübeck an den Start.

Steffi Fromme, Andrea Janke und Andrea Dieckmann kamen gemeinsam nach 2:12:15 Std. ins Ziel. Glücklicherweise hörte es ausgerechnet während des Laufes auf zu regnen. Die Strecke führte von der Altstadt Lübecks Richtung Travemünde, u.a. durch den Herrentunnel.

17.10.2015 - Beim Läuferabend des TSV Germania Helmstedt gingen auch 5 TSV Lelmer an den Start.
Für einen Paukenschlag sorgte der knapp 16jährige Lukas Greite im 5000m Lauf. Lukas gewann nicht nur den Gesamteinlauf aller Teilnehmer sondern pulverisierte seine persönliche Bahnbestleistung auf nun 17:54,1 min. Mit der Zeit platziert sich das Talent auch im Vorderfeld der Landesbestenliste.

Im Hauptwettbewerb des Abends dem Stundenlauf gingen mit Markus Jaworski, Thomas Köhler und Hartmut Diedrich 3 TSVer ins Rennen. Alle Drei hielten sich gut. Markus wurde Gesamtdritter mit gelaufenen 15272m. Die 10000m ging der fast 50jährige mit guten 38:56,7min durch. Thomas ging wie immer forsch an. Dank seiner guten Form konnte er 14110m schaffen und ging die 10000m mit fast Bestleistung von 41:52,2min. durch. Hartmut verbesserte sich stark auf 13860m. Die Priorität lag bei Hartmut auf den 10000m, wo er sich ernorm auf 41:56,6min. verbesserte. Sehr zufrieden mit allen zeigte sich Trainer Dill.
Der für sich allein trainierende Jörg Sebastian ging im 3000m Lauf an den Start. Jörg gewann den Gesamteinlauf mit guten 10:46,5min. kam aber nicht an seine Bestzeit heran. 

11.10.2015 - Markus Jaworski  lief den Asics Grande 10km Lauf in Berlin und kam nach 39:10min. ins Ziel.
Nächstes Ziel für Markus ist der Stundenlauf in Helmstedt am kommenden Freitag.

04.10.2015 - Innerhalb des Wolfenbütteler Citylaufs fanden die Kreismeisterschaften über 10 km für den Kreis Helmstedt statt.  Silke Greite holte sich den Titel in der W40 (Gesamtdritte in 46:45 min).
Die in die Männerhauptklasse heruntergemeldeten Thorsten Gantz (41:10 min), Ragnar Märker (41:54 min) und Thorsten Jahn (43:30 min) gewannen den Teamtitel bei den Männern.

Nicola Hartwig wurde Zweite in der W30. Weiter am Start waren der mit Luftproblemen kämpfende Lukas Greite und Neu TSVer Christian Reuther.

Olaf Eckert lief in Vorbereitung auf den in 3 Wochen stattfindenden Frankfurt Marathon den Halbmarathon in Wolfenbüttel und kam in 1:28,11 Std. als Sieger der M40 und Gesamtsiebter ins Ziel.     

TSV Lelm

04.10.2015 -
Familie Köhler lief den Halbmarathon in Bremen.
Während Ludwig abbrechen musste, finishte Franz in
1:34,04 Std. und Thomas in 1:32,28 Std.

Sabrina u. Markus in Berlin27.09.2015 - Berlin
Bei schönstem Herbstwetter und fantastischer Zuschauerkulisse traten auch dieses Jahr wieder Läufer vom TSV Lelm bei einem der größten Marathon-Rennen der Welt an. Mit über 42000 anderen Läufern finishte Markus Jaworski mit einer guten Zeit von 3:11:11 Std. über die 42,195km. Da er eine Zeit unter 3 Stunden angepeilt hatte, ist er mit seiner Leistung nicht zufrieden, wird die 3-Std-Grenze aber sicherlich im nächsten Jahr erneut angehen.
Aus Verletzungsgründen mußte Sabrina Lampe den Marathon leider bei Kilometer 32 abbrechen und kam ohne Wertung ins Ziel.

27.09.2015 - Jörg Sebastian startete wieder beim Treppenhauslauf in Wolfsburg, bei dem 9 Etagen, bzw. 144 Stufen bewältigt werden mußten. Von insgesamt 270 männlichen Startern wurde er 2. in seiner Altersklasse. In der Gesamtwertung kam er auf Platz 15.

26.09.2015 - 142 Kinder und Jugendliche aus 13 Vereinen gingen beim Sportfest in Königslutter im Dreikampf an den Start. Etwas mehr als die Hälfte absolvierten im Anschluss auch noch einen 800m-Lauf.
Für den TSV Lelm starteten:
Ruben Futterschneider, Jannik Temme, Leon Piccinini, Jan-Henryk Bartel, Eike Hoffmann, Tim Neumann, Bendix Hensen, Jonah Maekler, Mika Hoffmann, Niklas Temme, Ben Niebuhr, Deniz Rast, Jannis Klapproth, David Langner, Neo Wolff, Jan-Philipp Schicke, Til Bürig, Leo Arndt,
Lotta Bode, Johanna Bartel, Juliana Bartel, Annegret Jensen, Ameline Langbecker, Mareike Schwirz, Fabienne Kaiser, Vera Warnecke, Noemi Piccinini, Viktoria Josefowski, Alma Hensen, Alea Loba, Jule Lassnig, Juliane Hofmann, Lilly Josefowski, Maja Gatzmeier, Leonie Raimer, Kemi Meyer, Leni Lassnig, Charlotte Keil, Leni Arndt und Nina Grimpe.

>>> Ergebnisse                 >>> Bilder                >>> Endstand Cup-Wertung

20.09.2015 - Jörg Sebastian wurde Kreismeister im Fünfkampf bei den Männern in Helmstedt. 

Ameline, Jannik und Jonas mit Trainer Ingo13.09.2015 - Jonas Futterschneider wurde Bezirksmeister im Fünfkampf mit neuer persönlicher Bestleistung. Er siegte in Braunschweig-Rüningen mit mehr als 700 Punkten Vorsprung. Insbesondere im Hochsprung mit 1,80m und im Weitsprung mit 6,08m konnte er überzeugen.
Jannik Temme startete im Vierkampf der Klasse M14 und holte seinen 1. Bezirkstitel im Mehrkampf.
Ameline Langbecker ging ebenfalls im Vierkampf an den Start. In der starken Klasse W13 wurde sie Fünfte mit nur 53 Punkten Rückstand auf die Erste.


13.09.2015 - An einer der größten Laufveranstaltungen der Region, dem Wolfsburg-Marathon, nahmen auch etliche Läufer aus den Helmstedter Leichtathletikvereinen teil. Die Masse davon nahm den Halbmarathon in Angriff, auch weil dort die Landesmeisterschaften integriert waren. Die Leistungen innerhalb der Meisterschaft waren dieses Mal aus Sicht vom TSV Germania Helmstedt und dem TSV Lelm eher durchschnittlich, was auch daran lag, dass die Zugpferde der Vereine durch Abwesenheit glänzten.
Schnellster Läufer aus Kreissicht war Michael Georgi, TSV Germania Helmstedt mit 1:27,31 Std., der für die Landesmeisterschaft in die Klasse M30 (Platz 7) runtergemeldet hatte. Es folgte ihm Thomas Heuck, TSV Lelm nach 1:30,48 Std.(9. M50).
Etwas länger als gewohnt dauerte die Auswertung der Mannschaftsergebnisse bei den Landesmeisterschaften im Halbmarathon. Um so erfreulicher die Ergebnisse insbesondere für die Langstreckler des TSV Lelm. Durch das Platzen von etlichen Teams auch aufgrund der schwülen Witterung, wurde die Mannschaft der Lelmer M30/35 bis auf Platz 1 vorgespült. Mit Ragnar Märker (1:36,36 Std.), Harry Bachem (1:45,38 Std.) und Christopher Arndt (2:07,14 Std.) wurde sie Landesmeister.
Die Teamkameraden der M50/55 Mannschaft mit Thomas Heuck, Thomas Köhler (1:36,33 Std.) und Lothar Becke (1:40,28 Std.) kam auf einen guten 3. Platz.
Die Damen W30/35 in der Besetzung Silke Greite (6. W30, 1:46,47 Std. schnellste Frau aus dem Kreis), Sabrina Lampe (2:04,30 Std.) und Jana Arndt (2:25,22 Std.) holte sich den Silberrang.

Innerhalb der Meisterschaft liefen außerdem:
Thorsten Gantz 1:35,57 Std., Christof Schwesig 1:52,23 Std.,

Außerhalb der Meisterschaft gingen folgende Läufer, ebenfalls im Halbmarathon, an den Start:
Mathias Metzner, Steffi Fromme, Nicole Schleifer.

Gute Ergebnisse auf den kürzeren Strecken erzielten des weiteren:
10km: 2. M70 Ulrich Labes in 61:21min.,
5km: Lukas Greite Fünfter Gesamt, 1. U18, 17:57min.                                

10.09.2015 - Martin Thomsen startete bei einem Leichtathletiksportfest in Salzgitter in der Klasse M50.
Martin gewann alle 3 Wettbewerbe in denen er an den Start ging und platzierte sich mit seinen Weiten im Vorderfeld der Landesbestenliste. Seine Leistungen: Diskuswerfen 37m, Speerwerfen 38m und Kugelstoßen (bei strömendem Regen) 10,49m.

Archiv
zurück zum Archiv
nach oben