zurück

31.12.2010 - Marcel Schläger gewann den Sylvesterlauf von Wolfsburg über 10 km auf schwierig zu laufendem Untergrund im Gesamteinlauf nach 39:42 Minuten.

18.12.2010 - Nun ist es also gewiss,  Benjamin Thomsen wechselt  den Verein. Helmstedts Sportler des Jahres wird künftig nicht länger für den TSV Lelm an den Start gehen, sondern gehört fortan zum Aufgebot des Leichtathletik-Spitzenteams USC Mainz.
Der 19jährige  Stabhochsprung-Spezialist studiert und trainiert bereits seit einigen  Monaten unter Bundes-traineranleitung in Mainz. Mit übersprungenen  4,65  Meter im Jahr 2009 drang Benjamin in bis dato unbekannte Höhen für  den Kreisverband Helmstedt vor.
Auch für sein erstes Herrenjahr  2011 hat er sich ehrgeizige Ziele gesteckt, so sollen nun erstmals  die 5 m überquert werden. Die Leichtathleten des TSV Lelm drücken ihm  hierfür jedenfalls die Daumen, schließlich versprach der gebürtige  Süpplinger, seinem alten Verein auch weiterhin als passives Mitglied die Treue zu halten.

14.11.2010 - Obwohl sich einige in einer ruhigen Trainingsphase befinden, starteten wir noch einmal mit einem kleineren Aufgebot bei den im Frühjahr ausgefallenen und nun nachgeholten  BM Cross in Göttingen.
Doch sehr überraschend  gingen gleich 3 Bezirkstitel (bis auf Markus hatte keiner damit gerechnet!) an den TSV Lelm. Den Anfang machte Sabrina Lampe über 4 km rund um das erneuerte Göttinger Jahnstadion mit dem Titelgewinn in der  W30. Danach folgte das gemeinsam gestartete Rennen der  männlichen Jugend A und B mit Mirko Vahldiek und Ludwig Köhler über 3,5 km.  Was viele noch nicht wussten. Mirko holte im Juni schon fast sensationell die deutsche Vizemeisterschaft im Einzelradfahren der Jugend A über 50 km. In Göttingen lief Mirko hinter einem  starken Göttinger auf den 2. Platz. Ludwig Köhler  startete  bei seiner ersten Bezirksmeisterschaft und lief gleich  auf Anhieb auf Platz 4. In dem Seniorenrennen über 5,2 km der Altersklasse M30/M35 gingen wir mit Markus Jaworski, Ragnar Märker und Torsten Dill an den Start und gewannen hier den Mannschaftstitel. Titel Nummer 3 holte Torsten in der M30, Ragnar lief in der gleichen Klasse auf Rang 2, Markus ging volles Risiko und lief schließlich auf den 3. Rang der M35.
(Mirko, Betreuer Thomas Köhler, Ludwig, Torsten, Markus, Ragnar,                                                
Sabrina mit der Schöningerin Milena Werthen)                                                             

12.11.2010 - Seit einigen Jahren findet der so genannte Mehrkampfcup Braunschweiger Land statt. Die Stiftung Nord/LB-Öffentliche ist Träger dieser Veranstaltung. Organisiert wird diese vom niedersächsischen Leichtathletikverband, dem NLV-Bezirk Braunschweig und den jeweiligen Gastgebern. Eine dieser vielen Veranstaltungen richtete im Jahr 2010 auch der TSV Lelm aus. Nach Abschluß der Saison und Auswertung aller Ergebnisse nun die große Überraschung. Die D-Schülerinnen (9 Jahre und jünger) des TSV Lelm belegten unter 29 Mannschaften den ersten Platz vor dem VFL Wolfsburg und der LG Eichsfeld und weiteren renommierten Vereinen aus dem ganzen Bezirk.  Zu einer Mannschaft gehören die jeweils 5 punktbesten Teilnehmer eines Vereins am Veranstaltungstag.  Im Rahmen der Veranstaltung "Feuerwerk der Turnkunst" am 09.01.2011 in der Braunschweiger Volkswagenhalle werden alle Siegerteams in den verschiedenen Altersklassen geehrt.
Folgende Mädchen des TSV Lelm freuen sich bereits jetzt schon auf diesen Tag:
Charlott Schatte (1025 Punkte), Ameline Langbecker (827), Pia Maas (815), Johanna Bartel (789) und Mareike Schwirz (722). Trainerin Heidrun mit Pia, Johanna, Charlott, Ameline und Mareike
Zeitlich gerade  passend konnten dann auch gleich alle Kinder in den beiden jüngsten  Gruppen mit tollen Langarmshirts ausgestattet werden.
Wer ebenfalls einmal Leichtathletikluft beim TSV Lelm schnuppern möchte, kann  gerne Mittwochs in Königslutter einmal vorbeischauen. Die jüngsten (ca. 5-9 Jahre) trainieren von 16.45 Uhr bis 18.00 Uhr in der Driebehalle, die zweite Gruppe (ca. 9 bis 12 Jahre) trifft sich von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Wilhelm-Bode Halle.

06.11.2010 - Benjamin Thomsen konnte sich bei der Sportlerwahl des Kreissportbundes im Helmstedter Brunnentheater in der Kategorie Jugendsportler knapp gegen Michael Ulrich durchsetzen.
Nach Aussagen der Braunschweiger Zeitung war es die knappste aller Entscheidungen des Tages. Benjamin sammelte über 500 Stimmen und hatte im Endergebnis lediglich 39 Stimmen Vorsprung.
Wir gratulieren ihm zu diesem tollen Erfolg.

Markus, Ragnar und Marcel31.10.2010  - Beim Braunschweiger Halbmarathon stellten Markus Domke, Ragnar Märker und Marcel Schläger das beste Halbmarathon-Team der Veranstaltung.
Marcel war Gesamtsiebter nach 1:23:35 Std, Ragnar folgte als 9. mit 1:24:08 Std, Markus lief 1:35:32 Std. Für das beste Ergebnis aus Vereinssicht sorgte Thomas Heuck, der den Marathon mit glänzenden 2:56:47 Std. als Gesamtdritter (1. M45) beendete. Nur zwei deutlich jüngeren Läufern musste sich das Langstrecken-Ass beugen.
Mit persönlicher Jahresbestzeit und 2. der M55 erreichte Udo Seiler das Marathonziel nach 3:29:31 Std.                              

31.10.2010  - Ein seltenes Kunststück gelang uns bei den KM Cross in Velpke zum Ende der Saison.Joscha Frohbart
Trotz kurzfristiger Absagen im Schüler und Jugend B Bereich gelang es uns trotz des zeitgleich stattfindenden Braunschweig Marathons das Optimum mit den anwesenden Aktiven zu erreichen.
Den Anfang machte Joscha Frohbart über 2km als Sieger bei den Schülern A.
Die Jugend B entschied Neuling Ludwig Köhler gegen Tim Michael Berndt (Germania). Auf Rang 3 folgte schon David Zelmer.
Kurios ging es bei den A-Jugendlichen zu. Mirko Vahldiek bog in Führung liegend falsch ab, so dass er zwar als  Erster ins Ziel lief, vom Kampfgericht anschließend aber an das Ende des Feldes gesetzt wurde. Der an zweiter Stelle liegende Jonas Schauss (Germania) musste das Rennen verletzt aufgeben, so dass der Weg für Lucas Sobiech zu seinem ersten Einzeltitel frei war.  Mit Neuling Lennert Floum, Lucas Sobiech und Mirko Vahldiek stellten wir die einzige Jugendmannschaft überhaupt an diesem Tag, die sich einen Mannschaftssieg holen konnte.TSV Lelm

Souverän war auch wieder Sabrina Lampe. Sabrina gewann nicht nur die W30 sondern war auch schnellste aller Frauen des Tages.
Auch die Männer konnten das bestmögliche erreichen. Im teilnehmerstärksten  Feld gewann Markus Jaworski nicht nur den Titel in der M30 am Ende gegen den Helmstedter Dennis Bauwe, er war auch schnellster im Gesamteinlauf. Mit Hans-Joachim Hennecke und Martin Mücke ging auch der Teamtitel an den TSV Lelm.
Das gleiche Bild bot sich in der M40. Torsten Dill holte sich den Einzeltitel. Zusammen mit Lothar Becke und Andreas Grietsch gehörte den Lelmern auch der Mannschaftssieg.

24.10.2010  - An der ersten  elm peaks challenge mit Start und Ziel am Dorfhaus Evessen nahmen 4 Läufer des TSV Lelm und 5 Läufer der befreundeten VSG Königslutter teil, die uns teilweise bei diversen Wettkämpfen aushelfen.
Im Zentrum stand dieses Mal nicht die Uhr sondern ein 26 Kilometer Dauerlauf über mehr als 1.000 Höhenmetern im Elm zu absolvieren in der Gemeinschaft. Eine  Verpflegungspause gab es in der Nähe der Gaststätte Reitling. Nach dem Lauf gab es für alle Läufer ein Shirt und andere Überraschungen in geselliger Runde.  Das ganze organisierte das Team "friends for life" und soll schon im nächsten Jahr als offizieller Wettkampf durchgeführt werden.
Dabei waren: Stefan Milch, Martin Milch, Ragnar Märker, Torsten Dill, Max Knof, Martin Knof, Franz Schoo, Dirk Andritzke und Andreas Rother
.

08.10.2010  - Mit Markus Jaworski, Jörg Sebastian, Lothar Becke, Martin Mücke, Udo Seiler und Torsten Dill hatten wir beim Helmstedter Stundenlauf 6 Teilnehmer, die sehr gut abschnitten und sich größtenteils auch noch in der Landesbestenliste platzieren konnten.
Unser neuer B-Jugendlicher Ludwig Köhler lief die 5.000m erstmalig mit 19:47min unter 20 Minuten.
 

Markus, Lothar, Udo, Hans-Joachim und Torsten03.10.2010  - Mit den Landesmeisterschaften im Halbmarathon fanden die letzten höheren Meisterschaften dieser Saison  in Lingen an der Ems statt. Aus dem Kreisverband Helmstedt zog es lediglich fünf Langstreckenläufer vom TSV Lelm nach Lingen, für die sich die weite Reise aber lohnen sollte.
Udo Seiler gewann seinen ersten Landestitel. Der Läufer der Altersklasse M55 lief ein taktisch kluges Rennen, in dem er es bei über 20 Grad Celsius und starkem Wind langsam angehen ließ. Bei Kilometer 18 zog Udo schließlich an seinem schärfsten Widersacher aus Nordhorn vorbei und siegte nach 1:37,14 Stunden.
Landesvizemeister wurden das Team des TSV Lelm in der Altersklasse M30/35 mit nur zwei Minuten Rückstand  auf den Laufclub Blueliner aus Wolfenbüttel. Am Erfolg waren beteiligt:
Torsten Dill mit 1:21,42 Stunden (3. M35, Einzel), Markus Jaworski 1:23,15 Stunden (4. M35) und Lothar Becke 1:34,46 Stunden (6. M30).
Mit Hans-Joachim Hennecke finishte nach 1:36,48 Std. ein weiterer Athlet des TSV Lelm.

26.09.2010  - Am Start beim 55. PSV Schülersportfest in Braunschweig waren vom TSV Lelm:
M14 Jonas Futterschneider: 1. im Weitsprung mit 4,91m, 1. im Hochsprung mit 1,53 m, 2. im Kugelstoßen (9,39 m) und 1. im Diskuswurf (27,95 m) .
W14 Karolin Maekler startete über 80m Hürden und wurde in 15,00 Sek. 7. Über 100m kam sie in 14,40 Sek. nicht über den Vorlauf hinaus.
In der Alterklasse W9 wurde Charlott Schatte 7. im Dreikampf mit 949 Punkten und
Pia Maas 14. mit 946 Punkten.
Bei den W8 kam Ameline Langbecker mit 735 Punkten auf einen 11. und Mareike Schwirz mit 776 Punkten auf einen 8. Rang im Dreikampf.
In der 4x50m-Staffel  belegten Mareike, Ameline, Pia und Charlott in 36,28 Sek den 2. Platz.
Charlott lief außerdem noch über 800m in 3:09,49 auf Rang 3.
     

26.09.2010 - Berlin
Am  größten deutschen Marathon in Berlin mit nahezu 40.000 Teilnehmern mischten auch drei Langstreckenläufer vom TSV Lelm mit. Trotz Dauerregens während des gesamten Laufes konnte besonders Markus Jaworski ein fulminantes Rennen abliefern. Der 44jährige pulverisierte seine Bestzeit gleich um 13 Minuten auf nun 2:56,49 Stunden. Spätestens mit dieser Zeit gehört Markus nun endgültig zur Langstreckenspitze im Kreisverband Helmstedt.
Seinen ersten Marathon absolvierte Ragnar Märker. Mit Wadenproblemen ab Kilometer 17 wurde es für ihn ein schweres Rennen. Trotzdem konnte er nach 3:28,48 Stunden das Ziel am Brandenburger Tor erreichen.
Schnellste Frau aus dem Kreis war Sabrina Lampe. Sie blieb nach 3:54,31 Stunden unter der begehrten 4 Stunden Grenze.

25.09.2010  - Udo Seiler hat beim 35. Sparkassen-Marathon die “Hammerstrecke” in Halberstadt hinter sich gebracht. In einer Zeit von 3:34:28 netto wurde er  2. in der AK 55 und 36. in der Gesamtwertung. Damit ist er wie im Vorjahr  Internationaler Deutscher Sparkassen-Vizemeister. Jetzt will er die Beine etwas baumeln lassen und sich für Sonntag in Lingen ausruhen.

5 Lelmer beim  Bremen Marathon19.09.2010 - Bremen
Torsten Dill, Hans-Joachim Hennecke, Lothar Becke, Andreas Grietsch und Markus Domke waren beim Marathon in Bremen am Start.

Zur Landesvizemeisterschaft reichte es für den
TSV Lelm in der Mannschafts-Wertung M30/35 mit Torsten (3:18,31 Stunden, 6. M35),
Lothar (3:23,00 Stunden, 4. M30) und
Markus (3:24,40 Stunden, 5. M30).
In 3:32,57 Stunden (8. M35) kam Andreas ins Ziel und wurde Kreismeister in der Altersklasse M40.
Hans-Joachim erreichte nach 3:29,55 Stunden
(7. M35) das Ziel.









 

15.09.2010 - Königslutter
Der TSV Lelm richtete für seine Schüler und Schülerinnen von 5 bis 15 Jahren die Vereinsmeisterschaften der Leichtathletik im Dreikampf aus. Bei der Siegerehrung gab es für 48 Kinder Urkunden und Leichtathletiknadeln in Gold, Silber und Bronze. Die besten drei Sportler jeden Jahrgangs erhielten auch noch Medaillen. Zum Schluss konnten sich alle Kinder im Rahmen einer Verlosung auch noch einen Sachpreis abholen.
Heidrun,Torsten und Dieter bei der Preisvergabe

11./12.09.2010 -Bei den Bezirksmeisterschaften Einzel / Mehrkampf in Salzgitter waren Jörg Sebastian und Pauline Langbecker vom TSV Lelm vertreten. Jörg gewann über 100m nach 12,30 sec und im Weitsprung mit 5,61m. Pauline verbesserte sich im Siebenkampf der Jugend B auf 3786 Punkte und wurde damit Dritte ebenso in der Zwischenwertung Vierkampf. Bestleistungen erzielte das Talent dabei über 100m nach 13,80 sec, im Speerwerfen (26,12m) und über 800m (2:40,10 min). Weitere Leistungen waren 16,23 sec über 100m Hürden, 1,52m im Hochsprung, 8,31m mit der Kugel und 4,49m im Weitsprung.

Beim Halbmarathon Braunschweig-Schapen siegte Torsten Dill im Gesamteinlauf nach 1:21,03 Stunden und konnte die deutlich jüngere Konkurrenz hinter sich lassen. Dies war für Torsten die letzte harte Einheit vor dem anstehenden Marathon in Bremen mit dem Lelmer Team.  Marcel Schläger wurde Gesamtdritter im gleichen Rennen nach 1:26,50 Stunden. Für Marcel war es nach einer gelungenen Saison ein schöner Abschluss. 

10.09.2010 - Die Leichtathleten des LAV Rümmer und TSV Lelm trafen sich traditionell wieder zum Clubvergleichskampf in Königslutter. Zum mittlerweile 36. Mal in ununterbrochener Folge traten die Leichtathleten ab 30 Jahren und älter gegeneinander an. Die Gastgeberrolle mit gemütlichem Beisammensein im Anschluss der Wettkämpfe wechselt jedes Jahr und gehört genauso zur Tradition dazu. Seit 2005 haben sich die Verantwortlichen auch dazu entschlossen zwar ehrgeizig die Wettkämpfe zu bestreiten aber keinen Vereinssieger mehr zu bestimmen. In den Disziplinen 100m, Weitsprung, Kugelstoßen, Diskuswerfen, 4x100m Staffellauf und über 1000m nahmen insgesamt 27 Aktive teil. Ein besonderes Jubiläum konnte dabei Michael Lechner vom TSV Lelm feiern. Seit nunmehr 30 Jahren hält der Lelmer die niedersächsischen Rekorde im Weitsprung (6,80m) und Dreisprung (13,79m) der 15jährigen. Der mittlerweile 45jährige ist damit der aktuell einzige Rekordler des Kreisverbandes Helmstedt im Schüler- und Jugendbereich in der niedersächsischen Bestenliste. Auch beim Vergleichskampf zeigte Lechner mit 10,65 m im Kugelstoßen eine der besten Leistungen.

Aktive des TSV Lelm und LAV Rümmer beim traditionellen Vergleichskampf am 10.09.2010 in Königslutter

05.09.2010 - Mit über 2000 Teilnehmern wurde beim Wolfsburger Marathon, Halbmarathon und 10km-Lauf ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Das Ziel erreichten auch sechs Langstreckenläufer des TSV Lelm. Die stärkste Leistung bot dabei Markus Jaworski, der mit 44 Jahren den 6. Platz in der Gesamtwertung (2. M40) des Halbmarathons erreichte. Mit gelaufenen 1:21,26 Stunden kam Markus nah an seine Bestzeit heran. Nur einen Rang dahinter landete mit 1:21,44 Stunden und neuer persönlicher Bestzeit Marcel Schläger. Mit Frank Volkmer 1:32,40 Stunden und Udo Seiler 1:34,59 Stunden (4. M55) liefen zwei Markus  Jaworski, Sabrina Lampe,  Marcel Schläger weitere Lelmer neue Jahresbestzeiten.
Sabrina Lampe finishte im Halbmarathon nach 1:45,28  Stunden, was nicht nur Bestzeit sondern auch den Sieg in der   Altersklasse W30 (Gesamt 13.) bedeutete.
Über 10km startete Teamkollege Ulrich Labes. Der Läufer der  Jörg SebastianM65 konnte nach 49:52 Minuten seine Altersklasse für sich entscheiden. 

Als einziger Teilnehmer des Leichtathletikkreisverbandes Helmstedt nahm
Jörg Sebastian vom TSV Lelm an den Landesmeisterschaften im Fünfkampf teil. Jörg startete in der Altersklasse M30 und erreichte mit ausgeglichenen Leistungen seinen ersten Landestitel mit 2458 Punkten. Der auch als Trainer agierende Allrounder distanzierte seine Konkurrenz aus Harsefeld und Papenburg  um mehr als 200 Punkte und erzielte folgende Einzelleistungen:
Weitsprung 5,61m, Speerwerfen 31,20m, 200m 24,84 Sekunden, Diskuswerfen 30,09m, 1500m in 5:01,31 Minuten.                            

04.09.2010 - Beim Heesebergsportfest in Jerxheim starteten
6 Schüler/innen des TSV Lelm und erzielten folgende Ergebnisse:
 
Jonas Futterschneider (M14) gewann mit 1.248 Punkten
( 14,0 sec/100m, 4,44 m/Weit, 50,50m/Wurf);
Karolin Maekler (W14) wurde 1. mit 1.197 Punkten
(15,2 sec/100 m, 3,82 m/Weit, 32m/Wurf);
Charlott Schatte (W9) Rang 2. mit 950 Punkten
(8,6 sec/50m, 3,30 m/Weit, 21,50m/Wurf);
Luisa Marcinkowski (W9) 6. mit 598 Punkten
(9,7 sec, 2,67m, 10m);
Marnie Bautat (W9) 8. mit 511 Punkten
(10,5 sec, 2,30m, 11,50m);

Valeska Blasche (W8) Platz 3. mit 635 Punkten
(9,9 sec, 2,57m, 14m).




 

29.08.2010 Königslutter: Der Leichtathletik-Kreisverband Helmstedt richtete auf der Anlage des TSV Lelm einen Kreisvergleichskampf mit den Kreisen Braunschweig, Northeim, Peine und Wolfenbüttel für die Altersklassen 10 bis 13 Jahre aus. Der Nachwuchs absolvierte dabei neben einem Dreikampf aus Sprint (50m oder 75m), Weitsprung und Ballwurf auch noch Staffelläufe. Am Ende der Veranstaltung wurden in den Rahmenwettbewerben für die fast 150 Kinder Mittelstreckenläufe über 800m und 1000m angeboten.
Im Gesamtergebnis aller Altersklassen  sammelte der gastgebende Kreis 28241 Punkte, knapp gefolgt von Braunschweig (28115), Peine (26769), Wolfenbüttel (25138) und Northeim (23426).

                                    

Vom TSV Lelm am Start:
Charlott Schatte, Lucille Kerlin, Jasmin Müller, Ayana Scharnhorst, Marie Schatte, Kristin Heinecke, Lea Marie Frohbart, Philip Maekler und Eike Boese-Rivera.
Die Mannschaft des Kreises Helmstedt
Die Schülerinnen C des Kreisverbandes Helmstedt wurden Zweite in der Besetzung Anna Baeslack (beste 11jährige, 1215 Punkte), Lea Rodemann (1094), beide Germania Helmstedt; Gina Tepper (1202), Velpker SV, Laura Schölecke(1074) und Dana Schlimme (1011), beide LG Heeseberg.
Ebenfalls  Rang 2 erreichten die Schülerinnen B mit Celine Fuchs (1338 Punkte), Germania Helmstedt,  Vanessa Fricke (1337), MTV Schöningen, Lea Marie Frohbart (1301), Kristin Heinecke (1199), beide TSV Lelm und Svenja Hitzemann (1195), Germania Helmstedt.
Die Schüler C kamen auf den Bronzerang. Zum Team gehörten Dustin Scharf (1033 Punkte), Tim Ole Winter (984), Luca Brünn (914), alle Velpker SV  sowie Nico Sandner (984) und Maximilian Pinkepank (893), beide MTV Schöningen.
Gewinnen konnten die Schüler B des Kreisverbandes Helmstedt in der Besetzung Dominic Renner (1103 Punkte), Justus Eckhoff (978), Patrick Pinkepank (874), alle MTV Schöningen sowie Jan-Niklas Rodemann (1051), Germania Helmstedt und Aaron Futterschneider (969), TV Bornum.
Staffelsiege gab es durch die Schüler B über 4x75m mit Jan Niklas Rodemann, Justus Eckhoff, Aaron Futterschneider und Dominic Renner sowie die Schülerinnen C mit Malin CzapiewskiGina Tepper, Charlott Schatte und Anna Baeslack.
Zum Abschluss imponierten im Rahmenwettbewerb mit Siegen und guten Zeiten über 800m noch Inga Willecke in der W13 (3:00,1 Minuten) und Charlott Schatte als 9jährige in der W10 (3:04,3 Minuten).

Die Einzelsieger der Dreikämpfe wurden vom Ausrichter TSV Lelm mit einem Pokal geehrt:
Kai Grove (M13) LG Peiner Land, Jannik Andreas (M12) TSV Mehrum, Kilian Mann (M11) GW Bad Gandersheim, Mattis Thörner (M10) PSV Braunschweig, Jana Ehlers (W10) MTV Hondelage, Anna Baeslack (W11) Germania Helmstedt, Ann-Kristin Weise (W12) und Lara Groenewold (W13) beide PSV Braunschweig.                                                           
Die 8 Mehrkampfsieger beim Kreisvergleichskampf in Königslutter erhalten von Torsten Dill vom TSV Lelm einen Pokal

25.08.2010  - Stefan Milch gewinnt den DAK-Firmenlauf über 5km in Braunschweig in gelaufenen 16:56 Minuten mit fast einer Minute Vorsprung. 877 Einzelläufer kamen ins Ziel. Auch mit seiner Firma Smartmicro (4er Teams) war er nicht zu schlagen.
Ebenfalls am Start war unser M55er Udo Seiler der mit der Braunschweigischen Landessparkasse auf den 3. Mannschaftsrang lief
. Lothar Becke wurde 7. in 18:44 Minuten.

21.08.2010 - Beim Schülersportfest in Bornum haben sich vom TSV Lelm platziert:

3. W6: Mara Leifke
2. W7: Anna-Lotta Goslar,   4. W7: Vera Warnecke,   5. W7: Linda Wurzer
2. W8: Mareike Schwirtz,    7. W8: Hanna Leifke
2. W9: Charlott Schatte,   7. W9: Luisa Marcinkowski
7. W10: Jasmin Grohn,   5. W12: Marie Schatte
1. W13: Lea Marie Frohbart,   3. W13: Kristin Heinecke
1. W14: Mascha Bartsch
1. M14: Jonas Futterschneider,   1. M15: Colin Bodemer
2. M6: Jonah Maekler
     
 
Die TSV Lelmer beim Schülersportfest in Bornum

21.08.2010 - Beim 14. Lauf um die Wälle in Helmstedt konnte der TSV Lelm mit seinen Langstrecklern  einmal mehr überzeugen. Wieder konnten die Teamwertungen über 5 und 10 km gewonnen werden. Den Anfang machte jedoch Lucas Sobiech über 2,5 Kilometer, der in der Einzelwertung sein Talent mit dem 2. Gesamtrang zeigte. Über 5 km verteidigte Max Knof seinen Einzeltitel vom Jahr zuvor. Mit dem 2. Rang durch Bruder Felix Knof und Gesamtrang 5 durch Allrounder Jörg Sebastian war dem TSV Lelm der Sieg nicht zu nehmen.
Am Schülermannschaftslauf über 5 km nahm außerdem für das GaBö Lucille Kerlin von uns teil.
Am meisten schwitzen mussten bei 30 Grad im Schatten die 10 km Läufer. Mit lediglich 4 Sekunden Vorsprung konnten auch hier die Lelmer in der Besetzung Torsten Dill (Gesamtzweiter, 1.M40), Markus Jaworski (Gesamtvierter, 3.M40) und Neuling Lothar Becke, der den Sieg mit einem langen Spurt sicherte, den Mannschaftssieg feiern. Die Mannschaft über 10 km sicherten außerdem Markus Domke und Martin Mücke ab.

20.08.2010 - Der TSV Lelm richtete auf seiner Sportanlage an der Plantage in Königslutter die Kreismeisterschaften in den Kurzstaffeln aus. Bei den Männern siegte über 4x100m der MTV Schöningen in der Besetzung Lukas Ehrhardt, Thorsten Sievert, Robert Sievert und Thomas Ruppelt. Dem Quartett aus Schöningen war auch der Titel über 4x400m nicht zu nehmen.
Bei den Frauen gewann Gastgeber TSV Lelm beide Staffeln. Zum Team gehörten Andrea Klein, Steffi TramerTeresa Lüer und Maria Lüer. Schnellste 4x100m Staffel war allerdings die außer Konkurrenz laufende Staffel der LG Heeseberg/SV Esbeck mit Sarah Weitz, Iris Grosche, Heike Duderstadt und Andrea Weitz.
Zum Erstaunen aller Beteiligten trat keine einzige A- beziehungsweise B- Jugendstaffel aus dem Kreis Helmstedt an. Anders sah es wieder in den Schülerwettbewerben aus.
Über 4x100m der Schülerinnen A gewann der VFL Lehre in der Besetzung Hanna Bosse, Carlotta Reichert, Philine Junker und Ann-Kathrin Stieghan. Stieghan siegte zudem im Rahmenwettbewerb über 100m, Teamkollegin Philine Junker über 75m.
Die Staffel über 4x75m der Schülerinnen B ging an die Schöningerinnen Inga Willeke, Vanessa Fricke, Joann Hofmeister und Annika Brückner.
In den Staffeln der Jüngsten, der Schülerinnen D über 4x50m,  war der TSV Lelm mit Luisa Marcinkowski, Mareike Schwirz, Pia Maas und Charlott Schatte vorn.  Den Rahmenwettbewerb des 50m Sprints gewann Charlott Schatte.

Benjamin Thomsen wurde vom niedersächsischen Kultusministerium mit dem Pierre de Coubertin - Schulpreis ausgezeichnet. Diesen bekam Benjamin für besondere sportliche Leistungen in Verbindung mit herausragenden schulischen Leistungen sowie sozialem Engagement verliehen. Herzlichen Glückwunsch!

15.08.2010 - 4 Leichtathleten des TSV Lelm gingen bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf  in Schöningen an den Start:
Ingo Warnecke wurde 5. bei den Männern im Zehnkampf,
Andrea Klein Dritte bei den Frauen im Siebenkampf,
Pauline Langbecker Zweite der Jugend B (Siebenkampf) und
Karolin Maekler Fünfte der Schülerinnen A (Siebenkampf).                         

13.08.2010 - die Ergebnisse der Lelmer von den KM am Freitag über 5000m.
2. Gesamt und M40 Markus Jaworski, 17:57,3 Minuten
1. M50 und damit einziger Titelträger  Udo Seiler, 21:09,4 Min.
2. M60 Ulrich Labes 24:02,6 Min.
2. M30 Martin Mücke 23:39,2 Min.
3. M30 Oliver Siegmund 26:17,7 Min.

31.07.2010 -
Jörg Sebastian gewann einen Fünfkampf in Nienhagen in seiner Altersklasse M30 mit 2.410 Punkten.
Weit 5,48m, Speer 30,90m, 200m 25,14 Sek., Diskus 29,86m, 1500m 4:59,13min.
 

19.07.2010 -
Bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig am 17. und 18.07. hatte zwar kein Aktiver von uns die Qualifikation zur Teilnahme, dafür waren wir als Zuschauer um so stärker vertreten.
Fast 50 TSV Lelmer wurden gezählt. Die meisten davon versammelten sich geschlossen in der Gegengeraden auf Höhe der Ziellinie. Natascha Schultz wurde vom DLV sogar als Kampfrichterin eingeteilt.

Am Start beim Stundenlauf des TSV Lelm
07.07.2010
- Der TSV Lelm richtete auf seiner Leichtathletikanlage an der Plantage in Königslutter  einen Stundenlauf mit 10.000m-Wertung aus. Für alle Klassen bestand zudem die Möglichkeit sich  in den Rahmenwettbewerben über 800 m und 1.000 m zu messen. Während über die Mittelstrecken die Läufer der LG Braunschweig den stärksten Eindruck hinterließen, kamen die Gesamtsieger des Stundenlaufes  und Empfänger einer Glastrophäe  vom TSV Lelm. Bei den Männern siegte Marcel Schläger mit gelaufenen 15001 m, Siegerin bei den Frauen wurde Inga Haude (13451 m).
Folgende Läufer konnten ihre Altersklassen und einen Markenrucksack gewinnen:
M30 Ragnar Märker (14450 m), TSV Lelm,
M40 Jürgen Schliephake (13794 m), VFL Wolfsburg,
M60 Franz Schoo (10760 m), VSG Königslutter;
W30 Sabrina Lampe (11930 m), W40 Anja Kerlin (11386 m), W50 Gudrun Sobiech (10504 m),
alle TSV Lelm;

04.07.2010 -
An den norddeutschen Meisterschaften der Männer, Frauen und B-Jugendlichen nahm vom TSV Lelm Pauline Langbecker teil. Pauline erreichte im Hochsprung Rang 12 mit übersprungenen 1,50m und lief im  Vorlauf über 100 m Hürden 15,91 Sekunden.

 

 zurück