zurück

Nach 10 Jahren als Trainerin des TSV Lelm übergibt Carina Thomsen ihren “Job” an Natascha Schultz und Andrea Klein.

... und
Lasse Tietje studiert jetzt in England und steht dem Verein (vorübergehend!?) leider nicht zur Verfügung ...

Lasse Tietje

02.11.2008 - Insgesamt nahmen wir mit 8 Teilnehmern am Bornumer Waldlauf teil.
Ameline Langbecker kam in ihrer Altersklasse (Schülerin E)  auf Rang 2,  Robert Homann (Jugend B) lief auf den 1. Platz. Sabrina Lampe gewann die 4 km-Strecke bei den Frauen.
Torsten Dill siegte über die Mittel- und Langstrecke im Einzel bei den Männern  sowie mit Hans-Joachim Hennecke (2. Einzel) und Markus Jaworski (3. Einzel) auch noch in der Teamwertung der Langstrecke. Unsere Mannschaft auf der 8,5 km Langstrecke vervollständigten Martin Mücke und Oliver Siegmund.

12.10.2008 - Bis nach München zog es zwei Marathonis des TSV Lelm:  Unter knapp 5.000 Läufern lief Olaf Eckert  in 3:10:37 Std. auf Rang 332 und Udo Seiler erreichte mit 3:24:46 Std. Platz 750 im Gesamtklassement.

05.10.2008
Mit den Landesmeisterschaften im Halbmarathon in Lingen/Ems wurde die Meisterschaftssaison abgeschlossen. Auch hier konnten  zwei Landestitel mit nach Hause genommen werden. Auf den 21,1 km  hatten die Läufer mit Dauerregen und Sturm zu kämpfen, so dass viele Zeiten hinter den Erwartungen zurückblieben. In der Altersklasse M35 konnte Torsten Dill in 1:18:54 Stunden den Einzeltitel gewinnen. Zusammen mit Hans-Joachim Hennecke in 1:34:16 Stunden  und Andreas Grietsch in 1:56:39 Stunden ging auch der Mannschaftstitel der Altersklasse M30/35 an die Lelmer.

12.10.2008 - Braunschweig
zum Saisonabschluss trafen sich noch einmal 6 Aktive des TSV Lelm innerhalb des BS-Marathons.
Über 10 km liefen Sabrina Lampe (Siebte Frau 48:26 min) und Markus Jaworski (Zehnter Mann 39:27min) auf dem amtlich vermessene Kurs persönliche Bestzeiten.
Über die Halbmarathondistanz erreichte Markus Domke in 1:42:58 Stunden eine neue Bestzeit. Marcel Schläger(Gesamtneunter 1.24:37 Std.), Thomas Heuck (Gesamtvierter 1:21:56 Std.) und Torsten Dill (Gesamtdritter 1:21:46 Std.) vertraten unseren Verein wieder einmal sehr gut.
 

28.09.2008 - beim Berlin Marathon überzeugten mit persönlichen Bestleistungen:
Markus Jaworski in 3:14,39 und Sabrina Lampe in 4:05,04 Stunden.

Astrid Kleemann gewinnt in Bremen in der Kreisjahresbestzeit von 3:31,41 Stunden die  Landesmeisterschaft über die Marathondistanz bei den Frauen.

24.09.2008 - Udo Seiler ist deutscher Sparkassenmeister im Marathon der Altersklasse M55 geworden. Er lief dabei in Darmstadt  mit 3:16:58 Stunden auch noch eine sehr starke Zeit. Im Gesamtmarathon der AK55 belegte Udo Rang 2.
Torsten Dill gewann die Gesamtwertung des  Halbmarathons in Schapen mit der Zeit von 1:18:52 Stunden.
Thomas Heuck belegte auf der amtlich vermessenen 10km Strecke von Vorsfelde in der Zeit von 37:36 Minuten einen guten 3. Platz in der Gesamtwertung (2.M45). Hier belegte Hans-Joachim Hennecke mit einer weiteren Steigerung auf 41:36 Minuten den 13. Platz.

28.09.2008 - Die Mannschaft des Kreises Helmstedt gewinnt den Ostfalencup 2008 !
 

Ostfalencup Mannschaft

Als erfolgreichste Athletin und  vierfache Ostfalenmeisterin ging Katharina Homann vom TSV Lelm hervor. Sie siegte über 100 m (13,69 Sekunden), 200 m (27,88 Sekunden), im Kugelstoßen (8,88 m) und mit 1,51 m im Hochsprung. Mit 26,80 m wurde sie 2. im Speerwurf.
Als dreifache Ostfalenmeisterin konnte sich Natascha Schulz feiern lassen. Sie setzte sich im Hochsprung (1,45m), Weitsprung (4,36 m) sowie im Kugelstoßen durch (7,85 m).
Zwei Titel holten sich: Lisa Fricke über 100 m (13,8 Sek.) und 200 m (28,71 Sek.)
und Pauline Langbecker (W14) im Hochsprung (1,44 m) und Kugelstoßen (8,66 m);
 Karolin Maekler (W12) siegte im Hochsprung (1,31 m), wurde 3. über 75 m in 11,19 Sek., 2. über 800 m in 3:05,62 und 2. im Weitsprung mit 3,96 m; 
Mascha Bartsch (W12) wurde 2. im Speerwurf mit 15,97 m, 2. im Kugelstoßen mit 5,13 m, mit 3,86m 7. im Weitsprung und in 11,76 Sek. 6. über 75 m;
Lea Frohbart (W11) lief 8,44 Sek. über 50 m im Vorlauf und mußte den Weitsprung leider verletzungsbedingt abbrechen;
Theresa Homann (W11) lief im Vorlauf 8,56 Sek. über 50 m. In 3:16,76 Min. wurde sie 8. über 800 m;
Juliana Bartel (W7) im Vorlauf 11,88 Sek. über 50 m, in 4:34,44 Min. 14. über 800 m, mit 2,19 m 19. im Weitsprung;
Johanna Bartel (W7) 9,42 Sek. im Vorlauf über 50 m, in 3:55,84 Min. 12. über 800 m, mit 2,73 m 9. im Weitsprung;
Robert Homann (mJB) wurde in 13,25 Sek. Dritter über 100 m und in 2:30,60 Min. ebenfalls Dritter über 800 m;
Aljoscha Bartsch (mJB) 2. im Hochsprung mit 1,50 m;
Mattis Leson (M15) 3. über 100 m in 13,69 Sek., 2. über 1.000m in 3:31,21 Min., 2. im Weitsprung mit 4,53 m und 2. im Speerwurf mit 33,70 m;
Béla Bartsch (M14) 2. im Hochsprung mit 1,48 m und 3. im Kugelstoßen mit 6,98 m;
Joscha Frohbart (M13) gewann in 3:15,22 Min. die 1.000 m, außerdem wurde er Zweiter über 75 min 10,64 Sek., 3. mit 1,41 m im Hochsprung und 2. im Weitsprung mit 4,43 m;
Eike Boese-Rivera (M11) errang mit 43,50 m den 1. Platz im Ballwurf, wurde in 4:03,70 Min. Dritter über 1.000 m und 12. im Weitsprung mit 3,17 m;
Riko Boese-Rivera (M9) wurde 4. über 1.000 m in 4:27,99 Min., 11. im Weitsprung mit 3,01 m und 9. im Ballwurf mit 15,50 m;
Ole Bruder (M8) lief in 9,45 Sek. über 50 m auf den 4. Platz,  in 4:51,54 über 1.000m auf Platz 5, wurde mit 2,92 m 4. im Weitsprung und mit 22 m 5. im Weitwurf;
Jan-Henryk Bartel (M8) lief in 6:12,01 auf den 6. Platz über 1.000 m.

 Mascha, Karolin, Joscha

13./14.09.2008
Natascha Schultz, Katharina Homann, Pauline Langbecker und Benjamin Thomsen präsentierten sich bei den Bezirksmeisterschaften Mehrkampf in Salzgitter in prima Form.  Benjamin (Jgd. B) beendete am 1. Tag  den 5-Kampf mit 2.794 Punkten auf Platz 2. Den zweiten Tag konnte er für sich entscheiden und gewann den 10-Kampf deutlich mit 5.630 Punkten.  (100 m: 12,72 Sek., Weit: 5,81 m, Kugel: 11,54 m, Hoch: 1,76 m, 400 m: 55,98 Sek., 110 m Hürden: 16,68 Sek., Diskus: 31,81 m, Stabhoch: 4,00 m, Speer: 46,85 m, 1500 m: 5:07,15 Min.)
Katharina (Jgd. B) gewann den 4-Kampf mit 2.408 Punkten und den 7-Kampf mit 3.796 Punkten. (100 m Hürden: 16,11 Sek., 100 m: 13,54 Sek., Hoch: 1,48 m, Weit: 4,40 m, Kugel: 8,47 m, Speer: 25,11 m, 800 m: 2:37,54 Min.)
Pauline (W14) holte sich den Titel im 4-Kampf mit 1.745 Punkten. Sie sprang 1,48 m hoch, 4,30 m weit, lief 15,01 Sek. über 100 m und stieß die Kugel 7,73 m weit.
Auch Natascha (Jgd. A) gewann ihren Vierkampf mit 1.854 Punkten (100 m Hürden: 18,45 Sek., Hoch: 1,48 m, Kugel: 7,79 m, 200 m: 30,82 Sek.)
 Béla Bartsch (M14) startete ebenfalls im 4-Kampf und kam mit 1.549 Punkten auf Platz 7. (100 m: 14,04 Sek., Weit: 4,51 m, Kugel: nach 2 Fehlversuchen 4,77 m, Hoch: 1,52 m)


Bei den Senioren starteten Jörg Sebastian und Martin Thomsen und holten 4 Titel. Jörg siegte in der M30 über 100 m in 13,34 Sek., im Diskuswerfen (31,85 m) und über 800 m (2:30,26 Min.) Martin war im Speerwerfen der M40 mit 40,17 m nicht zu schlagen. Das Diskuswerfen beendete er mit 32,44 m als Dritter.
 

07.09.2008
Beim 53. Nationalen Schülersportfest des PSV in  Braunschweig bewies Karolin Maekler (W12) einmal mehr ihre gute Form:
1,38 m im Hochsprung bedeuteten nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch noch  Platz 2 in einem großen Teilnehmerfeld.
4. wurde sie über 75 m in 11,06 Sekunden,
5. über 60 m Hürden in 12,08 Sekunden und
10. im Weitsprung mit 3,92 m.

07.09.2008
Benjamin Thomsen präsentierte sich im brandenburgischen Jüterbog in glänzender Form. Der B-Jugendliche konnte bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend A  im Stabhochsprung mit 4,10 m die Bronzemedaille gewinnen. Mit dieser Höhe verbesserte er den 25 Jahre alten A-Jugendkreisrekord um sage und schreibe 69 cm!

 

2008-09-0606.09.2008

Béla Bartsch, Mascha Bartsch,
Philip Maekler, Charlott Schatte,
Johanna Bartel, Juliana Bartel,
Jan-Henryk Bartel, Ole Bruder,
Kim Bruder, Maximilian Zurek,
Adriana Zurek, Moritz Heinert,
Jan Rosnerski
und Jannis Baumbach gingen in Jerxheim beim Heesebergsportfest an den Start.



 >>> Ergebnisse Dreikampf

17.08.2008
Beim Braunschweiger Halbmarathon liefen vom TSV Lelm Marcel Schläger nach 1:29:09 Stunden und Günter Drinhaus nach 1:40:11 Stunden im Ziel ein. Über 10 km wurde Olaf Eckert in 40:43 Minuten 4. in der Altersklasse M40.

 

23.-24.08.2008 Bei den 6. deutschen Senioren-Wurf-Mehrkampfmeisterschaften in Ahlen sicherte sich Jörg Pachal in der Alterklasse M35 mit 2.742 Punkten die Silbermedaille. Nach Hammer-Gold im Winterwurf und Bronze bei den deutschen Seniorenmeisterschaften im Sommer hat Jörg nun einen kompletten Medaillensatz in diesem Jahr errungen. Im Kugelstoßen erreichte er 11,57 m, den Diskus schleuderte er 30,51 m,  den Hammer 45,52 m und den Speer 40,04 m weit. In der Disziplin Gewichtsweitwurf erreichte er 13,41 m.

05.07.2008 -12. Helmstedter Stadtlauf  “Rund um die Wälle”

Für den TSV Lelm starteten
über 2,5 km: Joscha Frohbart
über 5 km: Katrin Breskewitz, Isabell Schulze, Dörte Weidner,
(erneut Joscha Frohbart und Mascha Bartsch für das GaBö)
über 10 km:  Michaela Milch, Sabrina Lampe, Torsten Dill , Stefan Milch, Markus JaworskiAndreas Grietsch, Hans-Joachim Hennecke, Ulrich Labes.

Für Gesamtsieger Torsten war es nicht der einzige Titel. Gemeinsam mit  Stefan (Vorjahressieger und Zweiter der Einzelwertung)  und Markus (8.) sicherte er sich auch die Mannschaftswertung vor Germania Helmstedt.
 "So ein Sieg direkt vor der Haustür hat schon was", freute sich Torsten.
 

Torsten Dill Stefan Milch Markus Jaworski
Michaela Milch
Markus und Sabrina Ullrich Labes

04.07.2008 - Die siegreichen Staffeln jeweils über 4 x 100 m und 4 x 400 m:
Ingrid, Ulrike, Steffi und Andrea; Torben, Tobias, Lasse und Ruben

Staffel 040708

Unsere B-Schülerinnen-Staffel über
3 x 800 m und 4 x 75 m mit
Mascha, Karolin, Lea und KristinMascha, Karolin, Lea, Kristin

Die 3 x 800 m bestritten unsere A-Schülerinnen
Isabell, Pauline und  Naomi;
zusammen mit  Anne-Sophie gewannen die drei auch noch die 4 x 100 mIsabell, Pauline, Naomi

Bornum 28060828.06.2008 - Beim Schülersportfest des TV Bornum
starteten sehr erfolgreich 20 Leichtathleten des TSV Lelm:
Auf das Siegertreppchen kamen dabei:
1. (M13) Joscha Frohbart mit 1.113 Punkten
1. (M11) Jonas Bötel, 881
2. (M11) Hauke Warnecke, 850
3. (M11) Jan Rosnerski, 839
2. (M7) Ole Bruder, 601
3. (M7) Jan-Henryk Bartel, 83

1. (W14) Pauline Langbecker, 1.379
1. (W13) Naomi Tjiang, 1.209
1. (W12) Karolin Maekler, 1.253
1. W11) Lea Frohbart, 1.199
1. (W7) Charlott Schatte, 685
1. (W6) Ameline Langbecker, 439

Weitere Platzierungen:
4. (W7) Johanna Bartel, 538 - 8. (W7) Juliana Bartel, 329
6. (W8) Jasmin Müller, 469 - 5. (W10) Nina Rosnerski, 876
7. (W10) Marie Schatte, 845 - 6. (M8) Albert Kanitz, 521
6. (M9) Philip Maekler, 693 - 8. (M10) Jannis Baumbach, 633

Jörg PachalTorsten Dill28./29.06.2008 - Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften I in Kevelaer (Nordrhein Westfalen) waren Jörg Pachal und Torsten Dill am Start.
Beide in der Altersklasse M35. Beide mit Edelmetall !!
Jörg holte sich nach seiner Goldmedaille im Winterwurf im März mit der Bronzemedaille in Kevelaer bereits seine 2. DM Medaille in diesem Jahr. Er erreichte 41,59 m und lag damit 10 cm vor dem Vierten.
Torsten Dill errang mit  Silber über 10.000m seine erste DM Einzelmedaille. Nach  ruhigem Beginn entstand ein Rennen mit vielen Tempowechseln. Ab 5.000m konnte sich Torsten langsam von seinen Konkurrenten aus Leer und Chemnitz  lösen.  Im Ziel stoppten die Uhren nach 34:25,33 Minuten.

Béla, Mascha, Karolin21./22.06.2008
Mascha Bartsch, Karolin Maekler und Béla Bartsch starteten bei den Bezirksmeisterschaften der Blockwettkämpfe in Edemissen.
Mascha erzielte im Block Wurf einen neuen Kreisrekord mit 1.674 Punkten und freute sich über Rang 2. Karolin kehrte mit einem 5. Platz und 1.919 Punkten im Block Sprint/Sprung heim und Béla erzielte im Block Sprint/Sprung einen 6. Rang mit 2.311 Punkten.

Linda Scheiding erzielte bei den Norddeutschen Meisterschaften in Rostock einen 6. Platz. Dabei gelangen ihr 4 Würfe über 40 Meter! Im 5. Versuch schleuderte sie den Diskus auf die neue Kreisrekordweite von 42,00 Metern.

Jörg Pachal holte sich mit 40,62 m im Hammerwerfen den Titel in der Altersklasse M35 bei den Nordddeutschen Meisterschaften der Senioren in Verden.
Jörg Sebastian wurde in der Altersklasse M 30 über 100 m 4.  in 12,07 Sek. und mit 31,66 m im Diskuswurf Zweiter.
Torsten Dill (M 35) wurde in 16:34,93 Min. Dritter über 5.000 m.

Benjamin Thomsen 0820.06.2008 - Aufgrund guter Leistungen in Ausscheidungswettkämpfen wurde der für den TSV Lelm startende B-Jugendliche Benjamin Thomsen für das Senior Spotlight Meet in Cedar Falls, Iowa, USA, nominiert.
Der sich am Ende seines USA-Aufenthaltes befindliche Benjamin startete im Stabhochsprung für die Mannschaft von Illinois. In einem erlesenen Feld (die Anfangshöhe im Wettbewerb betrug 3,99m) kam er auch technisch immer besser zurecht und steigerte seine eigene Kreisrekordhöhe auf 4,29m. In einem Teilnehmerfeld, bei dem die besten Athleten der US-Staaten Iowa, Wisconsin, South-Dakota und Illinois antraten, wurde er  damit hervorragender Siebter.  Zufrieden konnte er so den Wettkampf beenden, gerade bevor der große Regen im Staate Iowa einsetzte. Die Tatsache, dass er diese Leistung genau an seinem Geburtstag erzielte, erfreute Benjamin besonders. „Jetzt bin ich drin. Ich musste im Wettkampf zweimal einen härteren Stab benutzen.“ resümierte er kurz. „Ein besseres Geschenk hätte mir niemand machen können.“

14.06.2008
Bei den Landesmeisterschaften in Bremen belegte Kreisrekordlerin Linda Scheiding mit 39,72 m Platz 5.
Bei der B-Jugend konnte sich Katharina Homann über 100m Hürden mit 14,86 Sek. für den Endlauf qualifizieren. Dort kam sie in 14,89 Sek. als Vierte ins Ziel.

07/08.06.2008
-
Jörg Pachal holte bei den Landesmeisterschaften der Senioren in Delmenhorst den Titel im Hammerwerfen. Er warf in der Altersklasse M35 das 7,25 kg schwere Gerät auf 41,85 m.
Jörg Sebastian startete in der Klasse M30 und erreichtejeweils Rang 3 über 100 m in 12,44 Sek. und über 200 m in 25,24 Sek.

Pauline Langbecker, Béla Bartsch und Karolin Maekler   vertraten den TSV Lelm bei den Bezirksmeisterschaften in Osterode. Pauline kehrte mit einem Titel im Hochsprung und einem zweiten Platz über 80 m Hürden zurück, Béla erreichte zweite Plätze im Hochsprung und über 80 m Hürden. Karolin erzielte Rang 5 im Hochsprung.
Für Lasse Tietje verliefen die Landesmeisterschaften im Mehrkampf in Hannover eigentlich sehr erfolgreich (u.a. 1,84 m im Hochsprung), aber durch einen Meldefehler war er  nicht bei den Junioren gemeldet. Mit 5.512 Punkten wäre er Juniorenlandesmeister geworden, bei den Männern erreichte er damit Platz 4.
 

 zurück